Marcel Daamen

Dr. Dipl. Psych. Marcel Daamen
wissenschaftlicher Mitarbeiter des DZNE

Tel.: +49 (0)228 287 - 15973
Fax: +49 (0)228 287 - 14457
Email: Marcel.Daamen(at)dzne.de

Ich interessiere ich mich vor allem für die Möglichkeiten, die neuropsychologische Untersuchungsansätze bei der Erforschung von Hirnprozessen bieten, die an der Entwicklung bzw. die Aufrechterhaltung von Substanzmissbrauch und Abhängigkeitserkrankungen beteiligt sind. Das schließt legale Substanzen (Nikotin, Alkohol) genauso ein wie illegale Substanzen (Cannabis, Ecstasy). Abgesehen von den "klassischen" neuropsychologischen Untersuchungsansätzen (d.h. die Erfassung von Gedächtnis-, Aufmerksamkeits- oder exekutiven Funktionen) interessieren mich dabei vor allem motivational-affektive Prozesse (z.B. Reizreaktivität, Belohnungsverarbeitung), deren neuralen Korrelate wir im Rahmen von  fMRI-Experimenten erfassen. Außerdem beschäftige ich mich aktuell mit der klinischen Anwendung von Perfusionsbildgebung (CASL) im Rahmen der Behandlung von Alzheimer-Patienten.

 

Beruflicher Werdegang - Download

Publikationen Dipl. Psych. Marcel Daamen

Marcel Daamen on ResearchGate

Affiliationen DZNE