Patienteninformationen

Bei zahlreichen Untersuchungen bzw. Behandlungen können Sie selbst durch richtige Vorbereitung entscheidend zu einer guten Diagnostik und schnellen, komplikationslosen Untersuchung / Behandlung beitragen.
Wichtige Informationen finden Sie im Kapitel „Untersuchungsvorbereitung“.

Kontrastmittel sind Substanzen, die in der Regel zu einer deutlich besseren Beurteilbarkeit spezieller radiologischer Untersuchungen führen oder auch ohne diese gar nicht möglich sind.

Ähnliches gilt für den Einsatz von Medikamenten, deren Wirkung auch über den Untersuchungszeitraum hinaus noch andauern kann. So kann z.B. Ihre Reaktionsfähigkeit für eine gewisse Zeit deutlich eingeschränkt sein. Mehr dazu finden Sie unter „Medikamente in der Radiologie“.

Da die medizinische Diagnostik und Therapie ständig neuen wissenschaftlichen Erkenntnissen unterworfen ist, unterliegen auch die Ihnen hier vorliegenden Patienten-informationen einer ständigen Anpassung an den aktuellen Wissensstand.
Sollten Sie in den Informationen keine ausreichende Antwort auf Ihre Fragen finden oder möchten Sie uns Vorschläge für eine bessere und verständlichere Gestaltung dieser Informationen unterbreiten wollen, so können Sie uns dies gerne mitteilen.

Wir werden uns bemühen, Ihre Anregungen nach Möglichkeit in unsere Patienteninformationen aufzunehmen.